Das Garmin GPSMAP 64s Navigationshandgerät im GPS Geräte Test

GPSgeräte-test, Fitnessarmbänder, Aktivitytracker, GPS Geräte, Geräte kaufen GPS Gerät, GPS Geräte test, GPS Gerät kaufen

GPS Gerät Garmin GPSMAP 64s:

Dieses GPS Gerät ist der Platzhirsch unter den Empfohlenen.

Allein das Aussehen und die Verarbeitung lassen es gut in der Hand liegen.
Das Gerät besitzt 4 GB internen Speicher, welcher zusätzlich durch eine MicroSD Karte nach Belieben erweitert werden kann. Das bietet genügend Platz für allerhand Kartenmaterial, Wegpunkte, Geocaches und eigene Touren.
Es unterstützt alle kostenlosen OSM (Open Street Map) Karten und kann diese auch parallel laden.
Für die Linuxbesitzer unter euch, gibt es gute Nachrichten, denn das Gerät wurde unter Linux getestet. So können dort problemlos die Daten im gemounteten Filesystem gelesen und beschrieben werden.
Desweiteren bietet das 64s die Möglichkeit, via ANT+ mit einem Brustgurt zur Messung der Herzfrequenz verbunden zu werden. Getestet wurde er mit dem passenden Gegenstück von Garmin.

GPSgeräte-test, Fitnessarmbänder, Aktivitytracker, GPS Geräte, Geräte kaufen, GPS Gerät, GPS Geräte test, GPS Gerät kaufen Garmin Standard Herzfrequenz-Brustgurt.

 

Das 64s unterstützt Volltextsuche, sowie das Suchen nach „Points of Interest“, abhängig von vorgebbaren Kartenpunkten. Ihr könnt also nach dem nächsten Geldautomaten, der nächsten Tankstelle oder dem nächsten Café Ausschau halten.
Die Bedienung des Gerätes ist nach einiger Zeit auch „blind“ gut möglich, da kein Touchscreen, sondern Hardwaretasten in ergonomischer Anordnung zu finden sind. Gerade in der Dunkelheit ergibt sich daraus der Vorteil, dass man „blind“ bedient und nur noch kurz zum Ablesen auf das Display schauen muss.

Das Menü ist ebenfalls sehr durchdacht und kann nach individuellen Wünschen gestaltet und umstrukturiert werden.
Datum, Uhrzeit sowie der Batteriestatus sind über eine einzige Taste jederzeit abrufbar.

Das 64s überzeugt nach dem Start durch eine zügige Verbindung zu den nötigen Satelliten, sowie durch einen schnellen Bildaufbau während der Navigation.
Wenn die eingegebene Route (z.B. beim Joggen) verlassen wird, rechnet das 64s reibungslos auf die neue Route um und passt alle nötigen Daten, wie Zeit zum Ziel und Entfernung zum Ziel, an.
Erstaunlich gut arbeitet auch der Empfänger des GPS-Gerätes, sodass hohe Bäume oder sogar dünne Gebäudedecken (z.B. Flachdach) für weniger „Verwirrung“ sorgen, als bei günstigeren Modellen.

Das 64s ist außerdem wasserdicht nach IPX7 (Widersteht dem Eindringen von Wasser in einer Tiefe von 1 Meter bis zu 30 Minuten).

Die Batterielaufzeit beträgt ca. 16 Stunden.
Betrieben wird das 64s mit 2 AA Akkus/Batterien, die überall im Handel erhältlich sind. Es empfiehlt sich aber, die originalen Garmin Akkus zu benutzen, da man bei der Nutzung von gewöhnlichen Akkus ein Stück Plastik über dem Taster im Batteriefach klemmen muss, um diese ordnungsgemäß zu laden. Diese „Vorrichtung“ ist bei den Garmin Akkus im Akkupack bereits installiert. Es können selbstverständlich auch alle Arten anderer Akkus für das GPS Gerät genutzt werden, wenn diese z.B. in einem externen Ladegerät geladen werden.

Du kannst das Garmin Akkupack hier ordern.GPSgeräte-test, Fitnessarmbänder, Aktivitytracker, GPS Geräte, Geräte kaufen, GPS Gerät, GPS Geräte test, GPS Gerät kaufen

 

Direkt zu Amazon.

Zurück zur Startseite.